Im Fokus: Ralph Steeger

Nur wenn man alle Richtungen kennt und auch mal nach rechts oder links blickt, weiß man, welcher Weg am schnellsten zum Ziel führt.

Ralph Steeger

Sein Werdegang: Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank stieg Ralph Steeger innerhalb von eineinhalb Jahrzehnten bis zum Direktor/Gebietsleiter im Bereich Unternehmen und Institutionen auf. 1999 wechselte er als Bereichsleiter Firmenkunden zur National-Bank, wo er die strategische Entwicklung des Hauses entscheidend mit prägte. 2005 wurde er in den Vorstand der Gallinat-Bank berufen, an deren Restrukturierung er verantwortlich mitwirkte.

Ein Banker ist ein Banker ist ein Banker. Es sei denn, er schafft neue Perspektiven.

2008  verließ Ralph Steeger das vertraute Terrain, wurde Geschäftsführer der KMC Management GmbH und Partner der KMC Management Consultants. Hier konnte er namhafte Kunden in den Bereichen unterstützen, die ihm besonders am Herzen liegen: Strategie, Struktur, Sanierung. Gerade dann, wenn es in einem Unternehmen nicht rund läuft, gerade dann, wenn Krisen und Konflikte überwunden werden müssen, gerade dann, wenn der richtige Kurs gesucht wird – gerade dann geht es um mehr als um nackte Zahlen, gerade dann macht fachmännischer Rat Sinn. Rat, den Ralph Steeger gern und gut gibt.

Konsequent, wie er ist, brachte er diese Qualität ab 2010 direkt in Unternehmen ein, die seine Hilfe dringend brauchten und von seinem Einsatz deutlich profitierten.

In allen Aufgabenstellungen war Schlüssel zum Erfolg, Verantwortung für die Perspektiven der eigenen Mitarbeiter zu tragen, statt „Humankapital“ zu verwalten, den Mitarbeiter als Menschen wahrzunehmen, zu achten und zu fördern . Ralph Steeger kennt jetzt alle Perspekiven, die des Finanziers, die des Beraters, die des Verantwortungsträgers.

Die intensive Kenntnis aller Blickrichtungen macht aus Ralph Steeger den idealen Lotsen in herausfordernden Fahrwassern. Einer, der nicht mehr sucht. Einer, der findet.